Preiserhöhung bei Amazon Prime um 40%

Neue Preise gelten ab 1. Februar 2017

Angefangen hat der Prime-Service von Amazon mit der Ersparnis der Versandkosten bzw. mit der beschleunigten Zustellung am nächsten und jetzt sogar schon am selbigen Tag. Dann kamen Filme und Sendungen (Amazon Prime instant video) und zuletzt noch Musik dazu, auf welche die Abonnenten zugreifen können. Aktuell beträgt der Jahresbeitrag für Amazon Prime 49€. Dieser soll jedoch erhöht werden.




Von 49€ auf 69€

Ab dem 1. Februar müssen Neukunden tiefer in die Tasche greifen, als es bisher noch nötig ist. Gut 40% beträgt die Erhöhung von 49€ auf dann 69€. Auch Abo-Verlängerungen sind von dieser Preiserhöhung betroffen. Diese gelten dann aber erst bei Verlängerungen ab dem 1. Juli 2017. Wer also jetzt noch kurz ein Abonnement abschließt, profitiert auch nur noch ein gutes halbes Jahr, bis die Preiserhöhung dann für alle gilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *