Tipps für den einfacheren Gebrauch von iOS-Geräten

Der alltägliche Umgang mit einem iOS-Gerät kann durch diverse kleine Tipps deutlich vereinfacht werden. Einige Funktionen gibt es erst seit der Veröffentlichung des aktuellsten Betriebssystems iOS 8. Aus diesem Grund werden in diesem Beitrag acht nützliche Tipps vorgestellt.

LED-Blitz

LED-Blitz bei Hinweisen
LED-Blitz bei Hinweisen

In den Einstellungen des iPhones gibt es die Möglichkeit, einen LED-Blitz bei Benachrichtigungen / Mitteilungen zu aktivieren. Dies ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn man das Gerät stumm und vibrationslos betreiben muss (z.B. in einem Großraumbüro). Der Blitz ist tagsüber – je nach Lage des iPhones – nur für einen selbst sichtbar, Kollegen dürften sich dadurch nicht gestört fühlen.

Aktiviert werden kann diese Option unter „Einstellungen“ – „Allgemein“ – „Bedienungshilfen“.

Doch mit dem LED-Blitz ist Vorsicht geboten. Ein Problem bringt dies natürlich mit sich: Wer viele Benachrichtigungen, zB durch Gruppenchats, erhält, kann beim Entladen des Akkus „fast zuschauen“.

Bilder ausblenden

Seit iOS 8 und der neuen Foto-App können beliebige Bilder vor neugierigen Blicken anderer ausgeblendet werden. Befindet man sich bei den Alben und tippt lange auf ein Foto, erscheint ein Optionsmenü.

Foto ausblenden unter iOS 8
Foto ausblenden unter iOS 8

Leider ist diese funktion relativ inkonsequent: Sobald man auf „Ausblenden“ tippt, erscheint ein Sicherheitshinweis, dass das Foto nur in den Ansichten „Momente“, „Sammlungen“ und „Jahre“ ausgeblendet wird, es jedoch in den Alben weiterhin sichtbar ist.

iPhone schütteln

Man ist am chatten und will gerade die Antwort absenden, bekommt dann aber vom Chat-Partner eine Nachricht, die das Gespräch in eine ganz andere Richtung lenkt und das eben getippte überflüssig werden lässt. Um schnell die gesamte Nachricht zu löschen, muss man nur das iPhone schütteln. Der integrierte Sensor registriert dies und setzt den eingegebenen Text zurück. Man braucht also nicht die „Zurück“-Taste gedrückt halten, bis der gesamte Text gelöscht ist.

Nachrichten direkt beantworten

Das Beantworten von Nachrichten ist seit kurzem ebenfalls vereinfacht worden. Erhält man eine Benachrichtigung über eine Nachricht im Sperrbildschirm …

Benachrichtigung: "Hi, wie geht's?"
Benachrichtigung: „Hi, wie geht’s?“

… kann diese Nachricht direkt mit dem Wischen nach links beantwortet werden, ohne das iPhone / iPad bzw. den iPod entsperren zu müssen:

Auf Nachricht antworten.
Auf Nachricht antworten.

Nacht-Modus / Graustufen

Um das Lesen im Dunklen nicht so „anstrengend“ zu gestalten, gibt es die Möglichkeit, einen Graustufen-Modus zu aktivieren. Diesen findet man unter „Einstellungen“ – „Allgemein“ – „Bedienungshilfen“ im Bereich „Sehen“.
Einen Vergleich sieht man in diesem Bild:

Links: Graustufen aktiviert | Rechts: Graustufen deaktiviert
Links: Graustufen aktiviert | Rechts: Graustufen deaktiviert

„Selfie“-Fernbedienung

Selfies liegen momentan total im Trend. Wenn jedoch die Armlänge für das gewünschte Motiv nicht ausreicht, der kann sein iPhone – oder auch jedes andere iOS-Gerät – beispielsweise auf einen Tisch stellen und das mitgelieferte Headset als Fernbedienung verwenden. Ist dies eingesteckt, kann über die mittlere Start-Stopp-Taste den Auslöser betätigen.

„Zuletzt gelöscht“

Seit iOS 8 gibt es in der Foto-App auch den Eintrag „Zuletzt gelöscht“. Hier landen alle Fotos, die aus den Aufnahmen gelöscht wurden. Sollen die gelöschten Bilder endgültig gelöscht werden (bekannt aus Mac OS / Windows: Papierkorb) kann über „Auswählen“ (rechts oben) und anschließend „Alle löschen“ (unten links) den „Papierkorb“ leeren. Es können aber auch über „Auswählen“ nur einzelne Bilder, die gelöscht werden sollen, ausgewählt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *